Downloads

Abwasserbilanz 2016

20 Jahre Abwasserbilanz Brandenburg – die fachliche Begleitung einer Erfolgsgeschichte
Dr. Oliver Merten, Referent im Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Quo vadis Wasserwirtschaft?
Dr. Michaela Schmitz, Bevollmächtigte Wasserwirtschaft, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft

Abwasserbilanz 2015

Deutsche Wasser- und Abwasserpreise im internationalen Vergleich
Dr. Michaela Schmitz, Bevollmächtigte Wasserwirtschaft, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft

Die Verockerung der Spree – aktueller Stand
Uwe Neumann, Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg, Cottbus

Leitbildprozess – wie weiter?
Dr. Oliver Merten, Referent im Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, Potsdam

Die Bildung der UCKERSERVICE GmbH, eine erfolgreiche interkommunale Zusammenarbeit in der Prenzlauer Region
Dr. Andreas Heinrich, Aufsichtsratsvorsitzender, UCKERSERVICE Regionale Betriebsführungsgesellschaft für Wasserver- und Abwasserentsorgung mbH

Dezentrale Automatisierungslösungen zur sicheren und effizienten Betriebsführung von Abwassernetzen im ländlichen Raum
Mario Kestin und Klaus Rüdiger, F&E – Projekt Herzberg-Grassau

Abwasserbilanz 2014

Herausforderungen von heute – Lösungen für morgen
Kurt Augustin, Abteilungsleiter im Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, Potsdam

Leitbild Zukunftsfähige Siedlungswasserwirtschaft
Dr. Oliver Merten, Referent im Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, Potsdam

Anpassung der Abwasserinfrastruktur an zukünftige Herausforderungen
Andreas Hartmann, Geschäftsführer Kompetenzzentrum Wasser Berlin

Aufgabenerweiterungen im Zeichen der Nachhaltigkeit – von den Wasserbetrieben zum Stadtwerk
Frank Bruckmann, Finanzvorstand der Berliner Wasserbetriebe

Reform der Abwasserabgabe
Dr. Regina von Fircks, Bereichsleitering Betrieb Trink- und Abwasser der Wasserwerke Zwickau GmbH

Die Zukunft der Klärschlammverwertung
Prof. Dr. Matthias Barjenbruch, Leiter des Fachgebiets Siedlungswasserwirtschaft an der TU Berlin

Betonkorrosion in der Abwassertechnik – eine tickende Zeitbombe
Heiko Bohnhorst, Geschäftsführer p2m berlin GmbH

Rotbraune Spree
Prof Dr. Matthias Freude, Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

Gegenmaßnahmen zum bergbaubedingten Eiseneintrag aus dem Grundwasser in die Oberflächengewässer
Dirk Sonnen, Bereichsleiter Sanierung Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH

Engagement der LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG bei der Nachsorge in der Lausitz
Marten Eger, Geschäftsführer LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG

Abwasserbilanz 2013

Aktuelle Vorgaben für die Wasser- und Abwasserwirtschaft auf nationaler und europäischer Ebene
Dr. Michaela Schmitz, Bevollmächtigte für Wasserwirtschaft im Bundesverband der Deutschen Energie- und Wasserwirtschaft Berlin/Brüssel (BDEW)

Aktuelle wasserpolitische Entwicklungen in Brandenburg in Bezug auf die Siedlungswasserwirtschaft sowie die Förderpolitik des Landes
Dr. Oliver Merten, Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

Auf welche Niederschlagsereignisse sollte sich eine vorausschauende Wasserwirtschaft in den nächsten Jahren und Jahrzehnten einstellen?
Prof. Dr. Uwe Ulbrich, Institut für Meteorologie an der Freien Universität Berlin

Dezentrale Konzepte zur Regenwasserbewirtschaftung

Möglichkeiten zur dezentralen Reinigung von Straßenabwässern
Prof. Dr. Matthias Barjenbruch, Technische Universität Berlin

Bevor es zu spät ist – die Arbeit des THW als Helfer in der Not
Dr. Gernot Wittling, Landesbeauftragter des Technischen Hilfswerkes Landesverband Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt

Abwasserbilanz 2012

Demografischer Wandel: Herausforderungen an die Siedlungswasserwirtschaft
Dr. Oliver Merten, Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, Potsdam

Der Wasserkreislauf in der Region – unsere Verantwortung für heutige und künftige Generationen
Jens Feddern, Leiter Wasserversorgung der Berliner Wasserbetriebe (BWB)

Ergebnisse und Ausblick zum landesweiten Benchmarking „Wasserwirtschaft“
Henner Haferkorn, Verbandsvorsteher Wasserverband Strausberg-Erkner (WSE)

Kennzahlenvergleich Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Brandenburg
Markus Pielorz, Geschäftsführer der confideon Unternehmensberatung GmbH, Berlin

Klärwerke als Standorte für die Erzeugung erneuerbarer Energien

Photo-Voltaik-Anlagen
Mario Kestin, Verbandsvorsteher Herzberger Wasser- und Abwasser ZV
Marten Eger, Geschäftsführer WAL Betriebsführungs GmbH

Biogas und Covergärung auf der Kläranlage Cottbus
Jens-Erik Wegner, Geschäftsführer LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG

Einsparung von Energiekosten in Kläranlagen durch Optimierung des Belüftungssystems
Christoph Sahlmann, Projektleiter p2m berlin GmbH

Abwasserbilanz 2011

Klimaschutz als Herausforderung an die Wasserwirtschaft
Jörg Simon, Berliner Wasserbetriebe

Kommunale Abwasserbeseitigung im Land Brandenburg – Lagebericht 2011
Carsten Schmarger, Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

Stickstofflimitation in Binnengewässern – ist Stickstoffreduktion ökologisch sinnvoll und wirtschaftlich vertretbar?
Dr. Claudia Wiedner, BTU Cottbus

Neue Wege im Umgang mit gereinigtem Abwasser: Das Projekt ELAN
Prof. Dr. Gunnar Lischeid, Leibniz-Zentrum Müncheberg

Technische Lösungen zur Vermeidung von Geruch und Korrosion – mit ersten Ergebnissen einer Testreihe von Gegenmaßnahmen
Prof. Dr. Matthias Barjenbruch, TU Berlin

Abwasserbilanz 2010

Kostensenkung und CO2-Minimierung durch die Erzeugung und Nutzung regenerativer Energien
Jörg Simon, Vorstandsvorsitzender der Berliner Wasserbetriebe

Wärmerückgewinnung aus Abwasser
Alexander Schitkowsky, Berlinwasser Regional

Optimierungspotentiale bestehender Kläranlagen im Land Brandenburg

Projektvorstellung
Dr. Ellen Werner, IPU Dr. Born – Dr. Ermel Ingenieure GmbH; Freital

Überführung der Projektergebnisse in die WRRL Umsetzungsstrategie des Landes Brandenburg
Dr. Oliver Merten, Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, Potsdam

Dezentrale Lösungen

Entscheidungshilfe für den Einsatz von Kleinkläranlagen und Sammelgruben insbesondere unter Berücksichtigung der Investitions-und Betriebskosten
Dr.-Ing. Andrea Straub, Hochschule Lausitz

Wegweiser für den Einsatz von Kleinkläranlagen und Sammelgruben – Stand und Perspektiven der dezentralen Abwasserbeseitigung
Carsten Schmager, Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, Potsdam

Herausforderungen für die Wasserwirtschaft – Wasserpreise und Kartellverfahren
Martin Weyand, Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, Berlin

Das Benchmarkprojekt Wasser und Abwasser im Land Brandenburg

Bemerkungen aus der Sicht des MUGV
Günther Froböse, Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, Potsdam

Nutzen und Erfahrungen für die Praxis.
Henner Haferkorn, Wasserverband Strausberg-Erkner

Kennzahlenvergleich Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Brandenburg.
Oliver Hug, confideon Unternehmensberatung GmbH

Abwasserbilanz 2009

Aktuelle Herausforderungen in der Wasser- und Abwasserwirtschaft auf europäischer und nationaler Ebene
Dr. Michaela Schmitz, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

Die Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie in Brandenburg und Berlin

a) Entlastung von Spree und Havel durch weitergehende Abwasserbehandlung in Berlin
Christian Thomasius, Berliner Wasserbetriebe

b) Umsetzungsstrategien für WRRL-Maßnahmen an kommunalen Kläranlagen
Dr. Oliver Merten, Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

Das sinkende Anlagevermögen – ein schwelendes Problem in der kommunalen Wasser- und Abwasserwirtschaft
Sebastian Jungnickel, FPS Rechtsanwälte und Notare, Berlin

Der neue Airport Berlin-Brandenburg-International (BBI) – ein Großprojekt mit wasserwirtschaftlichen Herausforderungen

Der neue Airport Berlin-Brandenburg-International (BBI)
Dr. Rainer Ullmann, Flughafen Berlin Schönefeld GmbH

Porträt des Verbandes
Wolf-Peter Albrecht, Märkischer Abwasser- und Wasserzweckverband, Königs Wusterhausen

Die Berlinwasser Gruppe als regionaler Infrastrukturdienstleister für den Flughafen BBI
Andreas Irmer, Berlin Wasser Regional GmbH

Abwasserbilanz 2008

Die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in Brandenburg – aktueller Stand und Perspektive
Dr. Herbert Dunkel, Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz

Qualität, Nachhaltigkeit und Versorgungssicherheit – Kriterien einer zukunftsorientierten Wasser- und Abwasserwirtschaft
Jörg Simon, Berliner Wasserbetriebe

Das neue Umweltrecht – großer Wurf oder Fallstrick für die Wasserwirtschaft?
Dr. Michaela Schmitz, BDEW

Die Altanschließerproblematik

Darstellung der Rechtslage
RA Jörg Schmidt-Wottrich

Dilemma der Entsorger
Dr. Roland Socher, WAL Wasserverband Lausitz Senftenberg

Lösungsangebote der Fraktionen im Landtag
Fraktion der SPD, Ralf Holzschuher, MdL
Fraktion Die Linke, Renate Adolph, MdL

Energieeffizienz – Potentiale in der Wasser- und Abwasserwirtschaft

Entwicklungshorizonte für die Wasserwirtschaft – ein Einstieg
Prof. Matthias Barjenbruch, TU Berlin

Wasser
Jens Feddern, Berliner Wasserbetriebe

Biogas
Dr. Hagen Hilse, Gicon GmbH

Abwasserbilanz 2007

Klimaprognosen und -folgen für den Brandenburger Raum
Dr. Fred Hattermann, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Der demografische Wandel in Brandenburg
Dr. Ulrich Oel, (ehemaliger) Leiter des Referats „Demografischer Wandel“ in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg

Das Wasserrecht im Entwurf des neuen Umweltgesetzbuchs des Bundes
Volker Stein, Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Berlin

Regionale Wasserwirtschaft im Zeichen des Klimawandels am Beispiel Berlin
Jörg Simon, Vorstandsvorsitzender der Berliner Wasser Betriebe (BWB)

Kläranlage Cottbus – Das Biogas-Projekt
Prof. Dr. Günter Busch, Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Gereinigtes Abwasser als Ressource? – Beispiele aus der Region
Dr. Klaus Möller, UBB Umweltvorhaben Berlin-Brandenburg Dr. Klaus Möller GmbH

Geruchsbelästigungen – die biogene Schwefelsäurebildung in Kanälen – Ursachen und Maßnahmen
Prof. Dr. Matthias Barjenbruch, Technische Universität Berlin

Zukunftsfähige Ver- und Entsorgungskonzepte zwischen Angebot und Nachfrage
Dr. Shahrooz Mohajeri, inter3Institut für Ressourcenmanagement

Abwasserbilanz 2006

Von den Problemen der Vergangenheit zu den Herausforderungen der Zukunft – die Bilanz der Landesregierung 2006
Prof. Dr. Hartmut Niesche, Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz, Potsdam

Brandenburgs Wasser- und Abwasserwirtschaft zwischen demografischem Wandel und den Auswirkungen klimatischer Veränderungen
Prof. Dr. Lothar Ebner, Technische Fachhochschule Wildau

Beabsichtigte Änderungen des geltenden Rechts und aktueller Verfahrensstand
Edith Leonhard, Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz, Potsdam

Der Standpunkt der Wirtschaft zur Novelle des Wasserrechts für Brandenburg
Dr. Sven Birk, Industrie- und Handelskammer Potsdam

Die Änderungen aus Sicht der Wasserver- und Abwasserentsorger
Ralf Wittmann, Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft Landesgruppe Berlin/Brandenburg
Stellungnahme des BGW

Abwasserbehandlung mit Membran-Bioreaktor-Technologie in Siedlungsgebieten: Das Projekt Wartenberg-Margaretenhöhe
Regina Gnierss, Herr Vocks, Berliner Wasserbetriebe

Abwasserbilanz 2005

Die gegenwärtige Struktur der Brandenburger Wasser- und Abwasserwirtschaft und die prognostizierte Bevölkerungsentwicklung
Prof. Dr. Lothar Ebener, TFH Wildau

Die Folgen der demografischen Entwicklung für die Wasserver- und Abwasserentsorgung am Beispiel des Wasserverbandes Lausitz
Dr. Roland Socher, WAV Lausitz, Senftenberg

Konsequenzen des Stadtumbaus für die technische Infrastruktur
Prof. Dr. Matthias Koziol, BTU Cottbus

Problemlösungshilfen durch angewandte Forschung – das Kompetenzzentrum Wasser Berlin
Ludwig Pawlowski, Berlin

Aktuelle Entwicklungen in der Wasserwirtschaftspolitik
Dr. Michaela Schmitz, Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft (BGW) Berlin

Die Gestaltung von Wasser- und Abwasserpreisen vor dem Hintergrund der neuesten Rechtssprechung
RA Rainer Kühne, Sozietät Gaßner, Groth, Siederer & Coll., Berlin